SELING Beton-Naturstein GmbH - Mauerwinkel und Bodenplatten.

Radienausbildung

Eine optisch interessante Gestaltungsvariante stellt das Versetzen von Mauerwinkeln in Radien dar.

Aufgrund der seitlich schmaleren Füße können Außenradien teilweise aus Standardelementen gesetzt werden. Der kleinstmögliche Außenradius hängt ab von der Baulänge und der Fußlänge der Fertigteile.

In der Tabelle wird der kleinstmögliche Außenradius aufgeführt, der aus Standardelementen (Baulänge B=50/100 cm) noch gesetzt werden kann. Die Einteilung erfolgt je Bauhöhe und Baulänge.

Dateien

Achtung:
Bei der Ausbildung von Außenradien aus Standardelementen entsteht an der Sichtseite eine klaffende Fuge. Je kleiner der Radius ausgebildet wird, umso größer wird die Fuge.

Innenradius aus StandardelementenInnenradius aus Standardelementen Außenradius aus StandardelementenAußenradius aus Standardelementen

Jeder beliebige Radius kann aus Mauerwinkeln mit abgeschrägten Füßen gebildet werden. Auch hier ist zu beachten, dass die Größe der Fugen an der Sichtseite zunimmt, wenn sich der Radius verkleinert.

Außenradius aus Mauerwinkeln mit abgeschrägten FüßenAußenradius aus Mauerwinkeln mit abgeschrägten Füßen Außenradius aus Mauerwinkeln beidseitig auf GehrungAußenradius aus Mauerwinkeln beidseitig auf Gehrung

Beim Einsatz von Mauerwinkeln beidseitig auf Gehrung lässt sich eine klaffende Fuge vermeiden.

Typ=Bauteilhöhe
H (cm)
Fußlänge
F (cm)
Wandstärke
D (cm)
kleinstmöglicher Außenradius (m)
B = 50cm; B = 100cm
40 25 12 1,8 3,4
55 30 12 2,4 4,6
80 50 12 4,9 9,6
105 60 12 6,1 12,1
130 80 12 8,6 17,1
155 90 12 9,9 19,6
180 100 15 10,8 21,4
205 120 15 13,3 26,4
230 140 15 15,8 31,4
255 150 20 16,4 32,7
280 150 20 16,4 32,7
305 160 20 17,7 35,2
330 180 25 19,6 39,0
355 190 25 20,9 41,5
380 200 25 22,1 44,0
405 220 25 24,6 49,0
430 230 30 25,3 50,3
455 240 30 26,5 52,8